*
Hinweis
blockHeaderEditIcon

Info
blockHeaderEditIcon

Menu
blockHeaderEditIcon
Slider-Aktuelles
blockHeaderEditIcon
Veranstaltungen
blockHeaderEditIcon

Veranstaltungen


Bitte wenden Sie sich an uns, falls Sie sich für einen Vortrag oder eine Führung interessieren. Wir werden gerne etwas für Sie organisieren. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Wir laden Sie ein, hier einen Moment zu verweilen und stellen Ihnen dafür von Zeit zu Zeit Texte aus unserer Sammlung von Trauerversen, Gedichten und Zitaten vor:

Herbstgedicht
(Rainer Maria Rilke)

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.


Facebook Twitter
Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Konzeption und Internetgestaltung by onewin media | Login | Atmail
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail